Sportwetten ohne Einzahlung. Sichern Sie sich jetzt Ihr gratis Wettguthaben!

Gratis ist nicht gleich umsonst

Was sind gratis Wettguthaben und wie funktionieren sie?

Niemand verschenkt Geld - so sagt es jedenfalls unser Volksmund. Doch so ganz stimmt dies nicht, wie Gratiswetten im Bereich Sportwetten beweisen.
Wettguthaben ohne Einzahlung sind ein Feature, welches ursprünglich in England erfunden wurde, um den Sportbegeisterten das Einsteigen in die Welt der Sportwetten zu erleichtern.
Da im Wettsektor im wettbegeisterten England eine große Dichte an Buchmachern sowie Wettbüros vorzufinden war, wollte man den Wettern mit den gratis Wetten Anreize bieten, ihre Sportwette abzugeben, jedoch keinem bei anderen Anbieter als ihrem Eigenen.

Um sich gezielt vom Wettbewerb abzuheben, waren die Engländer schon seit Einführung des Sportwetten Bonus ohne Einzahlung sehr einfallsreich - was sich bis heute fortgesetzt hat. So wurde es auch im deutschen Online Markt üblich, Sportwetten ohne Einzahlung anzubieten. Diese Wettform wird in den unterschiedlichsten Varianten offeriert, um dem potentiellen User eine Gratiswette zu bieten, sollte er sich zum Wetten entscheidet.
Ganz gleich, wie man selbst zum Wettgeschehen steht, solch ein Sportwetten Bonus ohne Einzahlung lohnt sich (fast) immer.
Denn ohne jeden Einsatz lassen sich Gewinne generieren. Dennoch gibt es natürlich Dinge, welche dringendst jeder Wettenthusiast beachten sollte oder sogar muss, wenn es um das Thema Sportwetten ohne Einzahlung geht. Was das ist oder welche Optionen bei diesen Gratiswetten bestehen, wollen wir Ihnen nachfolgend erläutern.

BuchmacherBetrag
15 €zum Test
10 €zum Test
10 €zum Test
10 €zum Test
10 €zum Test

Welchen Vorteil bringen gratis Wettguthaben?

Im Wort 'Gratis' ist schon der größte Vorteil von Gratis Wetten enthalten. Sie zahlen nichts, es entstehen keine Kosten, somit auch kein Verlust, wenn Sie in die Welt der Gratiswetten einsteigen wollen.
Im Zuge dieser Sportwetten ohne Einzahlung wird Ihnen vom Wettanbieter Betrag X zur Verfügung gestellt - die Höhe variiert selbstverständlich von Wettanbieter zu Wettanbieter - welchen Sie beliebig verwenden können. Immer voraussetzend, Sie wetten auch damit.
Das bedeutet, den Betrag kann man sich natürlich nicht auszahlen lassen, wenn einem zum Beispiel 50 Euro - um einen fiktiven Betrag anzusetzen – im eigenen Budget fehlen.
Das heißt, dieses gratis Wettguthaben wäre zweckgebunden. Um auszutesten, ob Wetten auf Sportereignisse (oder andere Wettoptionen) etwas für Sie ist und ob Sie 'das richtige Händchen‘ gepaart mit Sachkenntnis zum Wetten haben, sind Gratis Wetten optimal.

Worauf müssen Sie bei gratis Sportwetten achten?

Bitte alle Konditionen beachten

Wenn Sie kein bereits bestehendes Konto bei dem Wettanbieter haben, dessen Gratiswetten Sie ansprechen, wäre grundsätzlich erst einmal auf nichts zu achten. Es handelt sich tatsächlich um 'geschenktes Geld', welches zur Verfügung gestellt wird und mit dem man sofort gratis wetten kann.

Haben Sie jedoch schon ein aktives Wettkonto beim Anbieter und nehmen dieses gratis Wettguthaben an, sollte vorher gründlich eruiert werden, ob während dieser Zeit der Nutzung des Betrages der gratis Wetten Ihr reguläres Wettgeld 'gesperrt' wird.
Sind jedoch Wettneulinge am Start ohne bestehendes Konto, helfen gratis Wetten perfekt dabei, sich mit den Optionen, sowie deren Wettmöglichkeiten vertraut zu machen. Da auch beim Wetten die Devise 'aller Anfang ist schwer' greift, muss dank dieser gratis Sportwetten nicht mit Geld gearbeitet werden, sondern man nutzt für jene Testphase das Geld, welches das Wettbüro einem schenkt.

Ob dieser Gewinn sofort frei zu Verfügung steht und somit 'auszahlungsreif' ist oder ob bestimmte Bedingungen gelten, ist von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich. Wobei man festhalten muss, dass sich die 'freie Verfügungsvariante' mehr und mehr durchsetzt.

Auf Umsatz- und Bonusbedingungen bei gratis Sportwetten achten!

Sie werden sich sicherlich fragen, was geschieht, wenn Sie mit den Gratiswetten ein glückliches Händchen beweisen und sofort Gewinne einfahren?
Grundsätzlich unterliegen Gewinne, welche mit Sportwetten ohne Einzahlung generiert werden, den unterschiedlichen Umsatz/ Bonusbedingungen eines jeden Wettanbieters.

Dabei werden Gewinne aus den Gratiswetten wie Bonusguthaben betrachtet. Damit unterliegen alle Gewinne basierend auf gratis Wetten ähnlichen Bedingungen wie Gewinne aus Einzahlungsboni.
In der Regel hält es jeder Anbieter so, dass bei einem Gewinn einer abgegebenen Gratiswette der Betrag, den Sie eingesetzt haben, von Ihrem Gewinn einfach abgezogen wird. Das bedeutet, Gewinne dieser gratis Sportwetten bleibt erhalten und Sie haben eine Gratiswette erhalten.

Bei manchen Wettanbietern gilt zum Beispiel, dass bei Gewinnguthaben aus den Gratiswetten ein bestimmter Betrag reinvestiert werden muss. Auf Bedingungen wird jedoch bei jedem Wettanbieter explizit hingewiesen. Gleiches gilt dahingehend, ob gratis Wetten möglicherweise an bestimmte Mindestquoten oder eingeschränkte Wettmärkte gebunden sind.
Dabei wird Ihnen im Grunde vorgegeben, in welchen Bereichen Sie Ihre Wetten platzieren müssen - zum Beispiel in der Fußball Bundesliga.

Gibt es Höchstsummen, welche auf Gratiswetten gesetzt werden dürfen?

Jeder Wettanbieter regelt völlig frei und selbsttätig, ob und wie er gratis Wetten zweckgebunden vergibt.
Es hat sich jedoch am Markt durchgesetzt, dass die Maximalhöhe des Wetteinsatzes bei Gratiswetten auf rund 50 Euro beschränkt.

In manchen Fällen ist eine Gratiswette auch an Ersteinzahlungen gebunden, wodurch das Angebot dann doch nicht mehr 'vollkommen gratis' ist.
Entsprechend der Höhe Ihrer Ersteinzahlung wird Ihnen dabei ein Bonus offeriert, den Sie zu Testzwecken 'abarbeiten' oder 'abwetten' können, bevor Sie an Ihr eingezahltes Guthaben gehen müssen.
Übrigens finden Sie gratis Wetten teils auch unter den Begriffen Sportwetten Bonus ohne Einzahlung, gratis Wettguthaben oder Wettguthaben ohne Einzahlung.

Wie können Sie gratis Wetten bekommen?

Gratiswetten werden normalerweise nicht nur an Neukunden, sondern auch an Bestandswetter ausgeschüttet.
So hat es sich beispielsweise im Markt etabliert, dass diese Wettform unter anderem auch als 'Trostpflaster' ausgegeben wird, wenn man beispielsweise seine erste Wette mit eingezahltem Geld verliert.
Dabei kann es sein, dass man seinen Einsatz zurückerstattet bekommt oder man eine Art 'Freispiel' mit den gratis Wetten erhält.

Alle Angebote der Wettanbieter sind in dieser Hinsicht breit gefächert und durch die Bank für Wetter sehr interessant.

Lohnen sich gratis Sportwetten?

Diese Frage lässt sich nur mit einem deutlichen 'Ja' beantworten. Das Risiko ist im Grunde gleich Null, auch wenn man die ersten Wetten nicht erfolgreich gestaltet.
Man steht so oder so auf der Gewinnerseite. Das lässt sich an einem Rechenbeispiel einfach festmachen. Nehmen wir an, man erhält zwei gratis Sportwetten vom Anbieter und das zu jeweils 15 Euro.
Die Wettquote ist festgeschrieben auf 1,5. Gewinnt man, würde das heißen, man hat theoretisch 45 Euro gewonnen.

Von diesem Gewinn holt sich der Anbieter dann sein Geschenk von 30 Euro wieder; einem bleiben 15 Euro an Reingewinn der Gratiswette, mit welcher weitergespielt wird, oder zur Auszahlung steht. Meist ist es den Spielern mit einer Gratiswette freigestellt, welche Option er bevorzugt. Es entstehen keine Risiken.

Was Sie nun noch machen müssen, um sich ihre Gratiswette zu sichern?
Registrieren, Gratiswetten einstreichen und dann hoffen, dass Ihre Gratiswetten Sie in die Gewinnränge bringen! So einfach kann es sein, mit geschenktem Geld mehr Geld bei Sportwetten zu verdienen.

Gratiswetten für Einsteiger

Die einzelnen großen Sportereignisse bedeuten Hochkonjunktur für die Buchmacher.
Doch ohne festen Kundenstamm kann sich kein Wettanbieter auf dem Markt etablieren. Daher werden neue Kunden immer öfter mit Wettguthaben ohne Einzahlung zur erst Registrierung, dann zum Angebotstest verleitet.

Gratiswetten werden von den Buchmachern als gezielte Marketingstrategie eingesetzt. Gratis Wetten definiert das Tätigen von Sportwetten ohne Einzahlung. Wettanbieter bezeichnen es oftmals auch als Freiwetten.
Doch der entstandene Gewinn aus Gratiswetten ist oftmals an strenge Konditionen gebunden. Ein Blick auf sämtliche Bedingungen für Gratiswetten empfiehlt sich vor einer Registrierung, damit Wettguthaben ohne Einzahlung keine unangenehmen Konsequenzen nach sich ziehen.

Inanspruchnahme der gratis Sportwetten

Um Gratiswetten in Anspruch zu nehmen ist eine vorige Registrierung obligatorisch.
Direkt im Anschluss können die User mit den Sportwetten ohne Einzahlung beginnen.
Einige Buchmacher verlangen die Eingabe eines Bonuscodes um Gratiswetten einzulösen. Renommierte Betreiber schalten diese automatisch nach erfolgreichem Abschluss einer Registrierung frei.
Die Gutschrift dieser gratis Wettguthaben erlaubt den Einsatz auf die gewünschten Sportwetten, wobei jedoch alle jeweiligen Konditionen in Betracht gezogen werden müssen.

Denn bei gratis Sportwetten wird im Anschluss der reine Gewinn gut geschrieben. Der ursprüngliche Einsatz einer Gratiswette wird nicht auf das Wettkonto des Spielers übertragen.
Im Regelfall muss jeder Gewinn einer Gratiswette dann noch ein weiteres Mal in Sportwetten umgesetzt werden bevor der Betrag die Auszahlungsreife erreicht. Alle Konditionen jedes einzelnen Wettanbieters haben wir in unserem Sportwetten Vergleich erörtert.

Gratiswetten- Ihr idealer Einstieg!

Als weniger affiner User sind Gratiswetten eine hervorragende Möglichkeit, einen kostenfreien, sowie gefahrlosen Einstieg in das Sportwetten Vergnügen zu schaffen.
Sportwetten ohne Einzahlung schafft Hintergrundwissen oder gibt den Spielern eine Möglichkeit zur Einschätzung ihrer Gewinnmöglichkeiten.

Gratiswetten zeigen den detaillierten Ablauf beim Setzen einer Sportwettenoption. Zunächst macht man sich, auch bei gratis Sportwetten, mit dem Parameter der Wettquote vertraut.
Diese reflektieren eine gewisse vorhandene Gewinnspanne, denn jeder Wettanbieter kann die Wahrscheinlichkeit für Sieg oder Niederlage sehr genau einordnen. Renommierte Buchmacher bieten Gratiswetten weniger als Neukundenbonus Ersatz an, es wird eher als eine extra Zugabe gehandhabt.
Wettguthaben ohne Einzahlung werden auch immer öfter als Promotion für Bestandskunden angewendet. Gratiswetten sind eine optimale Option um sich mit dem Anbieter und dessen Prozesse und Regeln auseinander zu setzen.

Wie funktionieren Gratiswetten?

Das Prinzip jeder Gratiswette ohne Einzahlung ist aktuell eine der attraktivsten Marketingstrategien aller Sportwetten Anbieter.
Doch auch um Sportwetten ohne Einzahlung in Anspruch zu nehmen, ist eine Anmeldung bei dem Buchmacher obligatorisch.
Nach dem erfolgreichen Ausfüllen des Registrierungsformulars wird den Usern eine Begrüßungsmail mit einem Freischaltungscode übermittelt. Viele trendorientierte Buchmacher schreiben mittlerweile Gratiswette ohne Einzahlung ganz ohne Code automatisch gut.

Nach erfolgter Gutschrift haben Sportwetten Fans unlimitierten Zugang zu den gewünschten Ereignissen und können damit eine Gratiswette setzen.
Sportwetten ohne Einzahlung ermöglichen die Platzierung eines kostenlosen Einsatzes auf diverse Events. Unabhängig von den Buchmachern ist die Gratiswette ohne Einzahlung üblicherweise an gewisse Umsatzkonditionen gebunden.
Diese Kopplung gewährleistet dem Buchmacher, dass eine Registrierung nicht nur erfolgt, um Sportwetten ohne Einzahlung in Anspruch zu nehmen und anschließend auszahlen zu lassen. Diese Form der Marketingstrategie dient vor allem dazu, Wettprofis das Angebotsportfolio näher zu bringen, sowie weniger affinen Spielern jede Möglichkeit zu geben, alle Optionen des Anbieters risikofrei auszutesten.

Die konkreten Umsatzbedingungen sind selbstverständlich von den einzelnen Buchmachern abhängig, im Normalfall wird der Umsatz einer Gratiswette ohne Einzahlung mit Tipps bei einer Mindestwettquote von 2.5 belegt.
Durch erfolgreichen Rollover, kann die Auszahlungsreife erzielt werden. Ein Übertrag auf das Kundenkonto ist möglich und einer Auszahlung der erzielten Gewinne einer Gratiswette ohne Einzahlung steht nichts mehr im Wege.
Hat ein neuer Spieler beispielsweise bei einer Wettquote von 2,5 einen Betrag von 20 Euro auf seinen Favoriten gesetzt und gewonnen, so weist das Benutzerkonto danach einen Guthabenstand von 30 Euro aus.

Da oft lediglich ein Reingewinn, in diesem Falle 30 Euro (Gewinn abzüglich Einsatz), dem Kunden gutgeschrieben wird, aber nicht der Wetteinsatz selbst, steht dem Spieler nur der Gewinn, resultierend seiner Gratiswette, für weitere Wetten zur Verfügung.

Manchmal kann diese Summe sofort ausgezahlt werden, im Regelfall muss man diese aber noch mindestens einmal einsetzen, damit eine Auszahlung bei einem gratis Wettguthaben möglich ist. Solch eine Gratiswette ohne Einzahlung ist ein idealer Einstieg in das Wettvergnügen.
Buchmacher geben Neueinsteigern mit dieser Option die Möglichkeit, Hintergrundwissen wie auch Erfahrungswerte anzueignen. Mit den hervorragenden Bonusangeboten können Spieler reale Tipps ganz ohne Risiko abgeben.

Sollte ich den Bonus einer Gratiswette annehmen?

Das Online Wettgeschäft ist mittlerweile so umfangreich, dass gratis Wettguthaben den Wettanfänger bei der Eingewöhnung in das Angebotsportfolio unterstützen.
Bevor es zu realen Sportwetten Tipps geht, sollte das gratis Wettguthaben in Anspruch genommen werden. Dies kann in der Regel ohne Komplikation direkt nach erfolgreicher Anmeldung erfolgen.
Um den richtigen Anbieter mit dem besten Wettguthaben ohne Einzahlung für loyale User zu wählen, sollten einige Tipps befolgt werden.

Gratiswetten zu Werbezwecken

Buchmacher informieren für gewöhnlich via Newsletter über bevorstehende Promotions. Folgt man den Instruktionen in den E-Mails, besteht eine hohe Chance ein attraktives Angebot zu erhalten. Ein wichtiger Grund Werbemails zu akzeptieren und auch regelmäßig zu lesen.
Um keinen Newsletter über einen gratis Wettguthaben zu verpassen, kann bereits während einer Registrierung die Zustimmung zum Erhalt der Neuigkeiten bestätigt werden.

Eine weitere Gelegenheit, welche von einigen Wettanbietern gelegentlich genutzt wird, sind hochkarätige Wettgutscheine, welche diversen Printmedien beiliegen oder in TV Spots präsentiert werden. Auch dort werden gelegentlich gratis Sportwetten angeboten.
Die Recherche bezüglich dieser Promotions lohnt sich vor allem bei Saisonstarts oder zu Beginn von Meisterschaften. Selbstverständlich ist trendorientierten Buchmachern bewusst, dass soziale Medien den digitalen Markt beherrschen. Marketingorientierte Buchmacher werben mit Ihren Angeboten auch in Zeitschriften, im Internet oder gar telefonisch mit ihrem Service.

Somit stellen Anbieter einen Erstkontakt her. Für eine derartige Aktion gibt es häufig einen Grund, also spezielle Events, zu welchen Sportwetten-Fans mit der Gratiswette animiert werden soll, Einsätze zu tätigen.
Zur Inanspruchnahme müssen alle dargestellten Gutscheincodes in die entsprechenden Formulare auf der Webseite des Buchmachers angegeben werden.

Löwe Geld


Jene gratis Sportwetten werden dann unmittelbar dem Kundenkonto gutgeschrieben. Aber auch bei diesen Angeboten gelten spezielle Konditionen, mit welchen sich User zunächst vertraut machen sollten.
Dies machen sich sämtliche Anbieter zu nutzen über die Social Media Networks wie Facebook und Twitter. Dort werden potentielle Interessenten über eventuelle Gratiswetten informiert.
Sobald eine "Gefällt mir" Angabe auf der Seite des Buchmachers getätigt wurde, finden sich die neuesten Updates über gratis Sportwetten oder andere Aktionen im eigenen Newsfeed. Jeweilige Aktionsbeschreibungen sollten genauestens studiert werden, denn oftmals werden gratis Wettguthaben mit einer Gratiswette verwechselt. Das Prinzip der Gratiswette ist klar von dem konventionellen Bonussystem abzugrenzen, obwohl diese mindestens genauso interessant sind, sowohl für Neu-als auch Bestandskunden.

Fakt ist, dass mit einem Wettguthaben ohne Einzahlung, der Einstieg ohne Risiko gelingt. Außerdem ist der direkte Vergleich der Wettbüros ohne Verluste möglich. Setzt man die Gratiswette ohne Einzahlung in den direkten Vergleich der online Buchmacher, schneidet natürlich jener mit dem höchsten zu bietenden Betrag ab.
Online Buchmacher präsentieren gratis Wettguthaben in Form von gratis Sportwetten oder Wettguthaben ohne Einzahlung entweder neuen Kunden oder, was keinen Unterschied macht, den bereits längere Zeit aktiven Usern, um ihnen eine Art Startguthaben zum Spieleinstieg zu geben.
In den meisten Fällen handelt es sich um einen recht übersichtlichen Betrag, also zum Beispiel um 5 Euro oder um 10 Euro. Diese können, anhängig von den niedergelegten Konditionen, entweder vollständig auf ein einziges Spiel oder verteilt, auf mehrere Spiele gesetzt werden. Alle Konditionen formulieren besonders etablierte Buchmacher sehr streng, um Betrug oder bonusbedingte Anmeldungen zu vermeiden.

Jeder Provider setzt voraus, dass alle Spieler, stets die Umsatzbedingungen erfüllen. Dies ist eine fixierte Voraussetzung, wenn User mit einer gratis Sportwette erzielte Gewinne ausgezahlt bekommen möchten.
Sportwettenanbieter machen an dieser Stelle oft wichtige Unterschiede von Wettguthaben ohne Einzahlung gegenüber selbst bezahlten Wetten: Eine Auszahlung des mit der Gratiswette ohne Einzahlung gewonnenen Geldes ist nicht möglich. Jeder Wettanbieter zieht daraus den Vorteil, dass bei dieser Vorgabe Spieler am Ball bleiben.

Verliert er das gewonnene Geld, ist er vielleicht dennoch von den Angeboten begeistert und entscheidet sich dazu, eine Einzahlung auch ohne Nutzung einer Gratiswette zu tätigen. Buchmacher verlieren nichts, wenn Spieler sich entscheiden nicht weiterzuspielen- jedoch passiert dies in den seltensten Fällen. Daher ist dies eine favorisierte Marketingmethode. Besonders neue Wettanbieter werben mit der Gratiswette. Es ist ein gigantischer Vorteil für neue Kunden, dass sie mit einer Gratiswette ohne Einzahlung den Ablauf auf der Webseite des Wettanbieters risikolos kennenlernen können. Gerade wer im Bereich von Online Sportwetten weniger affin ist, sollte diese Möglichkeit der Gratiswetten beruhigt nutzen.

Für Sportwettenfans kann die Option gratis Wettguthaben sehr lukrativ sein.


TOP WETTANBIETER

TOP eSPORT ANBIETER